Ausbildungsvertrag

Ausbildungsverhältnisse werden durch einen Berufsausbildungsvertrag zwischen Ausbildenden und Auszubildenden begründet. Bei minderjährigen Auszubildenden müssen die gesetzlichen Vertreter dem Vertragsabschluss zustimmen.

 

Berufsausbildungsverträge sind schriftlich zu schließen. Wir empfehlen hierbei, das Muster für Ausbildungsverträge nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes als Grundlage zu verwenden.

Beachten Sie hierzu unsere Ausfüllhinweise und Erläuterungen.

 

Nach Vertragsabschluss werden die Verträge in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse, das bei der Saarländischen Verwaltungsschule geführt wird, eingetragen.

 

Zur Vertragsregistrierung benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Antrag auf Eintragung in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse
  • Eine Kopie des unterschriebenen Ausbildungsvertrages
  • Der individuelle Ausbildungsplan
  • Bei jugendlichen Auszubildenden eine Kopie über die Erstuntersuchung nach dem Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Ausbilderdatenblatt (bei nicht bereits registrierten Ausbildern)

Bitte beachten Sie außerdem unsere Checkliste zum Ausbildungsbeginn!